Bergunfall am Hochkalter

Soldat durch Steinschlag an Rücken und Beinen verletzt

Berchtesgaden - Am Mittwochnachmittag kam es am Hochkalter zu einem Bergunfall, bei dem ein Soldat des Gebirgsjägerbataillons 231 verletzt wurde:

Am 12. September gegen 14.30 Uhr ereignete sich ein Bergunfall im Gipfelbereich des Hochkalter. Ein Soldat des Gebirgsjägerbataillons 231 erlitt durch einen Steinschlag Verletzungen im Bereich des Rückens und der Beine

Der Verletzte wurde unmittelbar durch einen Heeresbergführer vor Ort erstversorgt. Die alarmierte Bergwacht brachte den Soldaten danach sofort mit einem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg.

Pressemeldung Gebirgsjägerbrigade 23

Rubriklistenbild: © Lamminger (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Berchtesgadener Alpen

Kommentare